Logo Bolle

Workshops bei Bolle 2005

Am Donnerstag und am Samstag werden bei Bolle vormittags traditionell "Workshops" angeboten. Workshop bedeutet, dass die Kinder aus verschiedenen Angeboten auswählen können, was sie machen möchten.

Dabei kann das Problem auftreten, dass an einem Workshop mehr Kinder teilnehmen möchten als freie Plätze zur Verfügung stehen. Um ein großes Durcheinander bei der Verteilung vor Ort zu vermeiden, erhalten alle Teilnehmerinnen und Teilnehmer einige Wochen vor der Veranstaltung einen Fragebogen, in dem sie ihre Workshops erster, zweiter und dritter Wahl benennen können.

Hier folgt jetzt die Liste mit allen Workshops, die es bei Bolle 2005 geben soll - einschlie▀lich der Kinder, die daran teilnehmen dürfen:


Workshop 1
Terra cotta

"Terra cotta" kommt aus dem Lateinischen und bedeutet übersetzt "gekochte" oder "gebackene Erde". Nichts als heiße Erde also, und doch haben Krüge, Schalen und Vasen aus "terra cotta" die Jahrtausende überdauert und geben uns heute Zeugnis von den antiken Kulturen. In diesem Workshop entstehen eigene Kunstwerke aus Salzteig, die anschließend gebacken und vielleicht ebenfalls viele Jahre überdauern werden.

Dieser Workshop wird zweimal gleichzeitig angeboten, weil ihn so viele Kinder als ihren Erstwunsch angegeben haben!

Teilnehmer/innen: Karin Adolf, Katrin Adolf, Mandy Bartkowiak, Lea Böhmer, Nicole Borgschulte, Kristina Buchta, Ricarda Dittrich, Hanna Feldmann, Linda Junfermann, Nathalie Kelm, Lisa Keune, Rebecca Küching, Mona Lückmann, Jenni Lügger, Lisa Lügger, Luisa Mendel, Michelle Mester, Tabea Ophaus, Christina Schlüter, Laura Schlüter, Chiara Smeilus, Lisanne Tüttinghoff, Marilena Warkotsch, Lisa-Janine Wiemer.

Workshop 2
Tempelbau

In alten Zeiten boten Tempel den Menschen nicht nur Platz zum Beten, sondern auch Zuflucht und Schutz. In diesem Workshop werden im Wald eigene "Tempel" errichtet - aus den Materialien, die der Wald uns bietet.

Teilnehmer/innen: Nils Böwer, Justin Brüggemann, Fabian Dittrich, Niklas Dreckmann, Christian Heiduk, Lars Helmrich, Alexander Hojka, Kevin Kasupke, Dominique Knauber, Pascale Knauber, Kilian Knipping, Dustin Koch, Philipp Schneider.

Workshop 3
Die Gladiatoren

Zum eigenen Zeitvertreib ließen die Alten Römer häufig Gladiatoren gegeneinander kämpfen. So blutig wie damals soll es in diesem Workshop natürlich nicht zugehen. Vielmehr wollen wir uns darin üben, die Kampfstöcke so achtsam und doch kraftvoll zu schwingen, dass dabei die Grenzen zwischen Kampf und Tanz verwischen.

Teilnehmer/innen: Patrick Beutel, Marvin Gottschling, Alexander Greinert, Jana Peckedrath, Moritz Reuter, Björn Salomon, Malte Simon, Florian Tiggemann, Patrick Unger.

Workshop 4
Per aspera ad astra

... so lautet ein bekanntes lateinisches Sprichwort. "Der Weg zu den Sternen führt über steinigen Boden!", oder, wie wir heute sagen würden: "Ohne Fleiß kein Preis!" In diesem Workshop geht es um die Sterne am Himmel, die sich den antiken Völkern schon so zeigten wie uns heute. In unserem eigenen Planetarium lernst du die wichtigsten Sternbilder kennen, und vielleicht haben wir dann nachts in Saerbeck die Gelegenheit, sie am echten Himmel wiederzuentdecken?!

Diesen Workshop haben zu wenig Kinder als ihren Erstwunsch angegeben; er fällt deshalb aus.

Workshop 5
Mini-Latinum

Errare humanum est - Irren ist menschlich! Deshalb keine Angst, hier werden keine Klassenarbeiten geschrieben, sondern nur einmal hineingeschnuppert in die Sprache der Alten Römer und der Gelehrten des Mittelalters!

Diesen Workshop haben zu wenig Kinder als ihren Erstwunsch angegeben; er fällt deshalb aus.

Workshop 6
Mistelnpflücken mit Miraculix

Der Druide Miraculix musste zuweilen hoch hinaus, um die Zutaten für seine Zaubertränke zusammenzutragen. In diesem Workshop folgen wir ihm in den Wipfel einer 15 Meter hohen Buche. Natürlich werden wir diesen tollen Aussichtspunkt selbst erklettern! Auf deine Sicherheit achten wir - für unempfindliche Klamotten musst du selber sorgen. Anmelden darfst du dich aber nur, wenn du mindestens 150 cm hoch bist!

Teilnehmer/innen: Patrick Beutel, Marvin Gottschling, Christian Heiduk, Dustin Koch, Moritz Reuter, Christina Schlüter, Lisanne Tüttighoff.

Workshop 7
Schön sein wie Cleopatra

Angeblich hat sie täglich in Eselsmilch gebadet: Cleopatra, Königin von Ägyten und seinerzeit schönste Frau der antiken Welt. Eselsmilch können wir dir in diesem Workshop leider nicht bieten, aber allerhand Masken, Massagen, Kosmetik- und Frisiertips nach antikem Vorbild.

Teilnehmer/innen: Nicole Borgschulte, Linda Junfermann, Nathalie Kelm, Mona Lückmann, Jenni Lügger, Lisa Lügger, Michelle Mester, Tabea Ophaus, Chiara Smeilus, Lisa-Janine Wiemer.

Workshop 8
Die Philosophenschule

Was kann ich wissen? Was soll ich tun? Was darf ich hoffen? Was ist der Mensch? W...? W...? W...? W...?In diesem Workshop gehen wir einigen dieser Ws auf die Spur und begeben uns auf eine Zeitreise durch die Welt der Philosophie. Beginnen werden wir dabei natürlich in unserer Zeit - der Antike!

Diesen Workshop haben zu wenig Kinder als ihren Erstwunsch angegeben; er fällt deshalb aus.

Workshop 9
Rückkehr nach Rom

Eine Handvoll Legionäre hat den Germanenfeldzug überlebt und strebt nun durch Wald und Flur zurück nach Rom, ihrem Caesar zu berichten ...
Kleine Trupps - sechs Kinder und zwei Betreuer - werden an einen Ort verfrachtet, den keiner von ihnen kennt. Sie wissen nur eines: sie sind sechs bis acht Kilometer von der CAJ-Werkstatt entfernt und um 12.30 Uhr gibt's Mittagessen. Einzige Hilfsmittel: ein Kompass, eine Karte, gutes Schuhwerk.

Teilnehmer/innen: Mandy Bartkowiak, Nils Böwer, Justin Brüggemann, Fabian Dittrich, Ricarda Dittrich, Niklas Dreckmann, Alexander Greinert, Lars Helmrich, Alexander Hojka, Kevin Kasupke, Dominique Knauber, Pascale Knauber, Kilian Knipping, Rebecca Küching, Luisa Mendel, Jana Peckedrath, Björn Salomon, Philipp Schneider, Malte Simon, Patrick Unger.

Workshop 10
Killermumien im Fotoshooting

Ein Schminkworkshop der anderen Art! Nicht vergängliche Schönheit steht diesmal im Vordergrund, sondern ewige Hässlichkeit! Wir schminken uns gegenseitig so alt (oder hässlich) wie möglich und werden davon unvergängliche Fotos schießen!

Teilnehmer/innen: Karin Adolf, Katrin Adolf, Lea Böhmer, Kristina Buchta, Hannah Feldmann, Lisa Keune, Laura Schlüter, Florian Tiggemann, Marilena Warkotsch.

Workshop 11
Das Parlament

Die Wiege der Demokratie liegt in der hellenischen DEMOKRATAIA und dem FORUM ROMANUM der Alten Römer. Auch wir möchten euch die Gelegenheit geben, mitzugestalten. Bolle, Erlebnissommer, Walstedde überhaupt: Was wünscht du dir? Was möchtest du verändern? Hier ist Platz für deine Meinung und deine Wünsche!

Diesen Workshop haben zu wenig Kinder als ihren Erstwunsch angegeben; er fällt deshalb aus.