Perlentiere

Das ist nichts für Leute mit Wurstfingern: aus winzigen Perlen und hauchdünnen Fäden entstehen hübsche Tierfiguren: als Schlüsselanhänger, Schmuck - oder einfach so.
Perlentiere sind bei Kinderfreizeiten, in Gruppenstunden oder auch zuhause absolut hitverdächtig. Bereits nach kurzer Zeit stellen sich Erfolgserlebnisse ein. Ein toller Programmpunkt sowohl für draußen wie auch bei Regenwetter.
Das Material dafür ist nicht teuer und inzwischen fast überall erhältlich.

Rüdiger Pieck
Kerstin Roes, Kunsthandwerkerin, Leiterin von Kreativkursen für Kinder und Erwachsene
Dienstag, 1.6.2004
19.30-22.00 Uhr
Kulturbahnhof Drensteinfurt
1. Obergeschoss, Raum 1